Logo.jpg

Über den FPSB Deutschland Wissenschaftspreis
 
Der FPSB Deutschland Wissenschaftspreis steht für exzellente wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung, des Financial und Estate Planning sowie angrenzender Themenfelder in der langfristigen Beratung privater Kunden.
 
Ziel des FPSB Deutschland Wissenschaftspreises ist es, das Wissen im Bereich der Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung privater Kunden zu fördern und nach Möglichkeit, mit Hilfe der wissenschaftlichen Arbeiten der Finanzdienstleistungsindustrie, den Regulierungs- und Aufsichtsbehörden, den Verbraucherschützern, der Presse sowie der interessierten Öffentlichkeit praxisrelevante Erkenntnisse bereitzustellen.
 
Um diese Ziele zu erreichen, schreibt der FPSB Deutschland jährlich den FPSB Deutschland Wissenschaftspreis aus. Durch diese Ausschreibung sollen Nachwuchswissenschaftler/innen und Wissenschaftler/innen ermutigt werden, sich mit Themen rund um die Methodik der ganzheitlichen Finanzberatung auseinanderzusetzen.

Unsere diesjährigen Preisträger sind:
Dr. Joachim Zwanzger in der Kategorie Dissertation,
Hannes Roffmann in der Kategorie Masterarbeiten,
und Andreas Rosenbaum in der Kategorie Bachelorarbeiten. 
Lesen Sie mehr dazu in unserer Pressemeldung.


Der FPSB Deutschland Wissenschaftspreis ist mit 10.000 Euro dotiert.
 
Das Preisgeld von insgesamt € 10.000 wird an die Gewinner der folgenden vier Kategorien ausgeschüttet:
  • Bachelorarbeiten € 1.000
  • Diplomarbeiten/Masterarbeiten € 2.500
  • Dissertationen/Habilitationen € 4.000
  • Sonstige wissenschaftliche Arbeiten (non academic oder academic) € 2.500

Teilnahmeberechtigte

Student/innen, Doktorand/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Postdocs deutscher Hochschulen oder Forschungseinrichtungen. Angesprochen sind insbesondere Bewerber aus den Disziplinen Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften und Sozialwissenschaften.
 
 
Jury
 
hauer
Prof. Dipl.-Math. Michael Hauer, CFP®
Honorarprofessor für Finanzmärkte und Financial
Planning, Ostbayerische Technische Hochschule
Amberg-Weiden, Amberg-Weiden
koziol
Prof. Dr. Christian Koziol
Lehrstuhl für Finance, Universität Tübingen, Tübingen
schaubach
Prof. Dr. Peter Schaubach, CFP®, CFEP®
Honorarprofessur für Family Office,
EBS Business School, Oestrich-Winkel
schiereck
Prof. Dr. Dirk Schiereck
Professor am Fachgebiet Unternehmensfinanzierung,
FB Rechts- und Wirtschaftswissenschaften,
Technische Universität Darmstadt, Darmstadt